Die-Kinderschuhseite.de - Kinderschuhe in Schmal, Mittel und Weit www.die-kinderschuhseite.de

ÖKO-TEST-Studie zeigt: 14 von 15 Kindersandalen giftig

12.06.2013 von Redaktion

Augen auf beim Kindersandalen-Kauf. In der aktuellen Ausgabe des Magazins Öko Test wird berichtet, wie viele Schadstoffe in zahlreichen Sandalen-Modellen für Kinder stecken. In einem Labortest wurden verschiedene Sandalenmodelle, die auf dem deutschen Markt erhältlich sind, auf ihre Inhaltsstoffe geprüft. Das Ergebnis war erschreckend. Unter anderem wurden krebserregende Stoffe wie Chromat und auch der Gehalt an polyzyklische aromatischen Kohlenwasserstoffen erwies sich als alarmierend hoch.

Von 15 getesteten Kindersandalen erhielten 14 Modelle ein „Ungenügend“ in der Bewertung. Auch das 15. Modell konnte nur ein „Mangelhaft“ erzielen. Getestet wurden Schuhe unterschiedlicher Materialien. Bei Ledersandalen für Kinder wurden hohe Konzentrationen an Chrom gefunden, aus dem sich wiederum Chromat bilden kann, welches seit 2010 bei Lederwaren verboten ist. Das Chrom wird vom Leder während des Gerbprozesses aufgenommen, bei dem häufig Chromsalze zur Anwendung kommen. Obwohl die synthetischen Schuhe besser abgeschnitten hatten, konnte ÖKO-TEST auch hier keine Empfehlung aussprechen. So wurden hier vor allem polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe gefunden, die die Krebsbildung begünstigen können.

Auch bei der praxisnahen Strapazierprüfung im Labor, bei denen reale Bedingungen, denen Kindersandalen ausgesetzt sind, nachgeahmt wurden, wurden Mängel gefunden. Nicht nur, dass ein Großteil der Kinderschuhe nicht besonders strapazierfähig war und schnell Ermüdungserscheinungen zeigte, färbte rund die Hälfte der getesteten Sandalen ab, wenn sie mit Feuchtigkeit konfrontiert wurden. Durch diesen Vorgang gelangen auch Schadstoffe noch leichter auf die Haut und damit in den Organismus.  Experten empfehlen, Kinder Sandalen nur mir Söckchen anzuziehen bzw. auf Kindersandalen zu setzen, bei denen die Inhaltsstoffe sicher und bekannt sind!

 

Auch in Sandalen sicher unterwegs

11.09.2012 von Redaktion

Sommerzeit ist Barfuß-Zeit. Aber nicht immer ist es möglich, dass vor allem Kinder barfuß laufen können, wenngleich es am gesündesten ist. Mit Sandalen sind die Kinder auch im Sommer gut „beschuht“ unterwegs. Sie sind luftig und haben vor allem den Vorteil, dass es einfach ist, die Größe zu überprüfen. Man kann ja einfach erkennen, wie weit die Zehen nach vorne ragen. Auch hinsichtlich des Tragekomforts sind Sandalen häufig sehr gemütlich, da die Füße nicht unter geschlossenen Schuhen schwitzen müssen. Beim Kauf von Sandalen für Kinder sollte man allerdings nicht nur darauf achten, dass die Schuhe passen und von der Größe und der Weite her dem jeweiligen Fuß angepasst sind.

Es ist besonders bei Sandalen wichtig, solche Modelle zu wählen, in welchem selbst die kleinen und zarten Kinderfüße ausreichend Halt haben. Ein guter Halt ist besonders bei Kindern sehr wichtig, damit sie sich beim Herumtoben und Laufen nicht den Knöchel verletzen. Nichts ist schneller passiert, als in einem unachtsamen Moment und einem falschen Fußtritt den zarten Knöchel zu verletzen. Mit Sandalen, die breite Riemchen haben und von der Breite her verstellbar sind, ist es einfach, die Schuhe auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Kindes anpassen zu können. Der Schuh kann auf schmalere Füße ebenso eingestellt werden wie für breitere Füße. So hat das Kind einen optimalen Halt auch in Sandalen und kann sich sicher bewegen. Als Eltern freut man sich, wenn man unter Bedacht dieser wenigen Ratschläge zur Fußgesundheit des Nachwuchses beiträgt und dafür sorgt, dass der Knöchel heil bleibt.

Wie schnell wachsen Kinderfüße?

30.08.2012 von Redaktion

Ein Sprichwort sagt, dass man an Kindern sehen kann, wie schnell die Zeit vergeht. Und tatsächlich, Kinder wachsen sehr schnell. Als Eltern merkt man das häufig daran, dass die neuen Shirts schon wieder zu klein sind oder die Hosen über den Knöcheln enden. Während man bei der Kleidung leicht erkennt, wann etwas zu klein ist, ist das bei den Schuhen nicht so einfach.

Füße von Kleinkindern wachsen rund 3 Schuhgrößen im Jahr

Bei Sandalen sieht man sofort, wenn die Zehen weiter nach vorne reichen als der Schuh selbst. Bei anderen Schuhen ist es wichtig, regelmäßig die Größe zu kontrollieren. In der Regel kann man davon ausgehen, dass die Füße von Kleinkindern rund 3 Schuhgrößen im Jahr wachsen. Daher sollte man alle drei bis vier Monate kontrollieren, ob die Schuhe noch passen. Schulkinder wachsen etwas weniger schnell. Dennoch ist es empfehlenswert, die Passgenauigkeit der Schuhe zweimal im Jahr zu überprüfen. Immerhin wachsen die Füße von Schulkindern rund zwei Schuhgrößen jährlich.

Da nicht alle Füße gleich schnell wachsen, sollten diese Angaben allerdings nur als Richtwerte verwendet werden. Jedes Kind ist ein Individuum und spielt keine Rolle, wenn die Füße eines Kleinkindes nur um zwei Schuhgrößen pro Jahr wachsen oder Schulkinder drei Mal jährlich neue Schuhe brauchen. Bei Kleinkindern, aber auch bei jüngeren Schulkindern sollte man nicht darauf warten, bis der Nachwuchs über drückende Schuhe klagt. Da die Kinderfüße noch sehr weich und leicht verformbar sind, passen sich die Füße auch zu kleinen Schuhen an und das Kind selbst verspürt keinen Schmerz. Daher die Füße und Schuhe besser öfter kontrollieren.

Richtig Maß nehmen bei Kinderschuhen

10.04.2012 von Redaktion

Ein Kinderschuh passt dann optimal, wenn der Fuß über ausreichend Halt verfügt, ohne einzuengen. Um dies zu erreichen, sollte die Weite des Schuhs auf die Breite des Fußes abgestimmt sein.

Besonders für zierliche Füße ist es häufig schwierig, ein passendes Schuhwerk zu finden. Hierfür bietet Bisgaard viele schmale Kinderschuhe, die sich optimal auf den Fuß anpassen und ausreichend Halt gewähren. Beim Kauf von neuen Kinderschuhen ist besonders darauf zu achten, dass die Zehen über ausreichend Platz verfügen.

Da Kinderfüße noch sehr weich und dadurch auch leicht verformbar sind, spüren es die Kleinen nicht, wenn der Schuh drückt und die Füße eingeengt werden.

Aber gerade ausreichend Platz ist wichtig, um eine gesunde Entwicklung des Fußes zu ermöglichen

Für die Ermittlung der richtigen Größe werden beide Füße auf einem Blatt Papier nachgezeichnet und die Fußlänge abgemessen.

Bisgaard Kinderschuhe stellt auch einen Passformberater zur Verfügung, der bei der Wahl der passenden Größe unterstützend zur Seite steht. Anhand der Fußlänge wird die entsprechende Größe gewählt.

Für jede Größe gibt es eine große Auswahl an Kinderschuhen

vom Bisgard Stiefel über Sportschuhe bis hin zu Sandalen und Hausschuhen stehen unzählige Produkte zur Verfügung. Mit dem passenden Schuhwerk in höchster Qualität steht dem ausgelassenen Toben nichts mehr im Weg. Moderne Designs, beste Verarbeitung und der Einsatz von schadfreien Materialien stellen Eltern und Kinder zufrieden.

Auch wenn Kinderschuhe nur für eine kurze Zeit passen, sollten hinsichtlich Qualität und Passgenauigkeit sowie Tragekomfort keine Kompromisse eingegangen werden. Und genau über diese Eigenschaften, die sich Eltern für ihre Kinder wünschen, verfügen Bisgard Schuhe.