Die-Kinderschuhseite.de - Kinderschuhe in Schmal, Mittel und Weit www.die-kinderschuhseite.de

Die Durchschnittsschuhgrößen der Deutschen

06.05.2013 von Redaktion

Die durchschnittliche Schuhgröße der Deutschen lässt sich nicht einheitlich definieren. Frauen tragen im Durchschnitt Schuhe der Größe 38 oder 39, während die  Männer auf größeren Füßen unterwegs sind. Männliche Personen haben am häufigsten die Schuhgrößen 42, 43 und 44. Hier ist die Aufteilung in etwa gleich. Allerdings lässt es sich nicht sagen, dass jeder Deutsche die Schuhgröße des Durchschnitts trägt. Immerhin sind auch nicht alle Menschen gleich groß. Somit gibt es auch Frauen, die Schuhgröße 42 tragen oder Männer, die Schuhgröße 40 tragen. Die Ergebnisse der durchschnittlichen Schuhgröße der Deutschen entstammen einer Untersuchung an zahlreichen Probanden. Bei dieser Untersuchung wurde nicht auf die Angaben der Testpersonen vertraut, sondern die Fußlänge der Teilnehmer der Studie abgemessen.

Durch die Addition der Zugabe von 10 mm wurde die Innenschuhlänge ermittelt, anhand welcher die Schuhgröße zugeordnet werden konnte. Die Zugabe wird als Freiraum im Schuh benötigt, damit der Fuß bei jeder Bewegung optimal abrollen kann. Bei Erwachsenen rechnet man hierfür die genannten 10 mm hinzu, während bei Kinderschuhen durchaus eine Zugabe von 15 mm addiert werden kann. Hier werden zusätzlich fünf Millimeter als Zuwachsraum hinzugefügt, da Kinderfüße ständig wachsen. Besonders bei Kleinkindern sollte die Schuhgröße durch das Abmessen von Fuß und Innenschuhlänge eruiert werden, um sicherzustellen, dass die gewählten Modelle auch tatsächlich passen. Immerhin können vor allem Kleinkinder nicht sagen, ob und wann ein Schuh drückt. Ausschlaggebend für die Schuhgröße ist aber auch das Alter. Besonders bei Frauen wurde festgestellt, dass Frauen, die die Schuhgröße 38 tragen, ab etwa 40 Jahren Größe 39 benötigen.

 

Wann passt der Schuh richtig?

13.03.2013 von Redaktion

Als Erwachsener probiert man Schuhe an und kann sagen, ob sie passen oder nicht. Man erkennt, ob und wo der Schuh drückt oder ob er gemütlich ist. Dennoch sollte man stets darauf achten, dass der Schuh weder zu lang noch zu kurz, aber auch nicht zu eng oder zu weit ist. Bei Kindern ist der Schuhkauf eine etwas schwierigere Sache.

Besonders, weil Kinderfüße noch weich und leicht verformbar sind, kommt der richtigen Schuhwahl eine große Bedeutung zu. Aber wie lässt sich die richtige Größe ermitteln, wenn das Kind nicht mitteilen kann, wo der Schuh drückt oder ob zu wenig Halt vorhanden ist? Dafür gibt es einheitliche Messtabellen, anhand welcher die optimale Schuhgröße herausgefunden werden kann.

Für die Schuhgröße wird die Fußlänge herangezogen. Zu den gemessenen Zentimetern werden noch rund 12 Millimeter hinzugefügt. Diese dienen als Zuwachsraum und bieten dem Fuß auch die Freiheit, die er braucht, zum Beispiel beim Abrollen. Man sollte die Schuhe nicht eine Nummer größer wählen, damit sie länger passen, weil Kinderfüße eben rasch wachsen. Neben der Fußlänge spielt auch die Fußbreite eine wichtige Rolle.

Für zierliche Füße gibt es viele Schuhe in schmaler Ausführung, während für breitere Füße weiter geschnittene Modelle angeboten werden. Die Breite ist vor allem für den Halt von großer Bedeutung, um Verletzungen oder Verformungen zu vermeiden. Zu kleine oder zu große Schuhe sind für eine gesunde Entwicklung der Kinderfüße schlecht, da Fehlstellungen auftreten können, die noch im Erwachsenenalter zu Beschwerden führen können. Daher besonders Kinderschuhe bewusst kaufen und sich nicht auf die „Daumenprobe“ verlassen.

Beim Kauf von Kinderschuhen auf die tatsächliche Größe achten!

09.08.2012 von Redaktion

Es ist weitgehend bekannt und auch üblich, dass man Kinderschuhe nur mit dem Kind kaufen sollte, damit diese auch anprobiert werden können. Auch wenn an den Schuhen selbst die Schuhgröße angegeben ist, so sollte man sich keinesfalls nur darauf verlassen, um auf die Passgenauigkeit schließen zu können. Es kommt sehr häufig vor, dass die Größenangaben auf den Kinderschuhen nicht mit der tatsächlichen Größe übereinstimmen. Immer wieder werden Untersuchungen und Messungen an den Schuhen durchgeführt, welche zu dem Ergebnis führen, dass viele Schuhe kleiner geschnitten sind sie mit der angegebenen Größe sein sollten. Eine Größe kleiner kann vor allem bei Kindern schon zu orthopädischen Schäden und Fußfehlstellungen führen, deren Probleme sich bis ins Erwachsenenalter hinziehen können. Daher ist es empfehlenswert, nicht nur die Schuhe anzuprobieren und auf die Meinung des Kindes zu vertrauen, sondern den ausgewählten Schuh wenn möglich auch nachzumessen.

Nur wenn man anhand der Innenschuhlänge und der Fußlänge die Schuhgröße ermittelt, kann man sicherstellen, dass der Schuh auch tatsächlich passt. Hierfür können einfache, selbst gezeichnete Schablonen verwendet werden, mit welchen die tatsächliche Schuhgröße mit wenig Aufwand herausgefunden werden kann. So sorgt man nicht nur für gesunde Kinderfüße, sondern unterstützt auch die gesunde Entwicklung der kleinen, zarten und noch weichen Füße.

Von Anfang an das Beste

27.05.2012 von Redaktion

Bisgaard Kinderschuhe gibt es in einer großen Auswahl für jedes Alter. Bereits für das Krabbelalter gibt es von Bisgaard Babyschuhe, die auf die speziellen Bedürfnisse und Ansprüche dieses Lebensabschnittes abgestimmt sind. In diesem Alter gewöhnen sich die Kinder an das Tragen von Schuhen. Daher ist es unentbehrlich, darauf zu achten, dass die Schuhe optimal passen und auch nicht zu hart oder zu schwer sind. Daher sind die Krabbelschuhe von Bisgaard besonders weich. Dennoch verfügen diese über eine qualitativ hochwertige Verarbeitung. Da auch die Kleinsten schon fleißig unterwegs sind, sollten Kinderschuhe robust sein. Von den weichen Krabbelschuhen bis hin zu Winterschuhen und Bisgaard Stiefel werden schadstofffreie Materialien verwendet, die die gesunde Entwicklung des Kinderfußes unterstützen. Aber bereits bei den ersten Lauflernschuhen bedarf es einer bedachten Auswahl, damit der Kinderschuh auf den jeweiligen Fuß abgestimmt ist. Nur durch eine perfekte Passform und den optimalen Halt des Fußes im Schuh wird die gesunde Fußentwicklung nicht beeinträchtigt. Damit auch zierliche Kinder passende Schuhe haben, gibt es von Bisgaard auch schmale Kinderschuhe, die ausreichenden Halt bieten.

Anhand der Größen- und Maßtabelle für Kinderschuhe gibt es die Möglichkeit, die Schuhgröße der Kinder einfach und unkompliziert zu bestimmen. Selbst bei den Kleinsten lässt sich so die benötigte Größe im Handumdrehen ermitteln. Bisgaard Schuhe bietet ein breites Sortiment an Kinderschuhen, die den Eltern und den Kindern gefallen. Bunte Farben, lustige Motive, unterschiedliche Modelle und verschiedene Schließmechanismen eignen sich für jedes Kind jeden Alters. Durch Klett- oder Reißverschlüsse wird das Anziehen der Schuhe auch für die Kleinsten zum Kinderspiel.

Gesundheit von Anfang an

21.05.2012 von Redaktion

Ricosta Kinderschuhe bieten den kleinen Kinderfüßen nicht nur Komfort, sondern sorgen dank der schadstofffreien und umweltschonend gewonnen Materialien auch für ein gutes Gewissen der Eltern. Ricosta achtet bei der Herstellung der Schuhe aber nicht nur auf eine gesunde Umwelt, sondern auch darauf, dass sich die Kinderfüße in den Schuhen gesund entwickeln können. Damit dies möglich ist, ist es unerlässlich, bei Kinderschuhen die richtige Passform zu wählen. Nicht nur die Schuhgröße, sondern auch die Schuhbreite ist in dieser Hinsicht sehr wichtig. Der Fuß muss genug Platz im Schuh haben, aber auch über ausreichend Halt verfügen. Schmale Kinderschuhe bieten auch zierlichen Füßen einen guten Halt. Ricosta verwendet für die Schuhe ausschließlich hochwertige Materialien, die ohne Schadstoffe hergestellt und verarbeitet werden. Von der Gewinnung der Rohstoffe bis hin zum Anbringen der Schuhsohle ohne schadstoffhaltige Kleber achtet der Hersteller auf die Umwelt. Das Leder, das für den Kinderschuh verwendet wird, stammt aus ökologie- und qualitätsbewussten Gerbereien in Europa. Eine hohe Qualität sorgt dafür, dass auch stark beanspruchte Kinderschuhe, die Laufen, Toben, Krabbeln usw. Standhalten müssen, langlebig und von großem Nutzen sind. Neben den gesundheitlichen und Umweltaspekten gibt es Ricosta Schuhe in einer großen Auswahl an Dessins und Farben. Kinder lieben es bunt, am besten mit Klettverschluss, damit selbst die Kleinsten die Schuhe schon selbst anziehen können. Aber auch mit Reißverschluss oder zum Schnüren gibt es eine große Anzahl an unterschiedlichen Modellen, für jeden Anlass, für jedes Wetter. Ricosta Kinderschuhe vereinen Qualität und Funktionalität. Dadurch wird zur Gesundheit der kleinen und noch leicht verformbaren Kinderfüße von Anfang an beigetragen.